Startseite | Downloads | Links | Sitemap | Kontakt | Datenschutz | Impressum
Montag, 06. April 2020
Druckversion
Montag, 06. April 2020
StartseiteÜber das AbendgymnasiumSchülervertretung

Schule ohne Rassismus

Schule ohne RassismusDas Abendgymnasium Hannover hat sich auf Initiative einer Gruppe von Schülerinnen und Schülern an dem Projekt "Schule ohne Rassismus" beteiligt.

Die Regeln für eine Schule ohne Rassismus erkannte im Januar und Februar 2000 die notwendige Mehrheit von über 70 Prozent der Schüler/innen, Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen unserer Schule an.

Der Titel "Schule ohne Rassismus"  wurde uns als erstem Abendgymnasium in Deutschland und als erstem Gymnasium Niedersachsens am 11. Juli 2000 feierlich verliehen. Die Verleihung erfolgte durch die zuständige Koordinatorin der Landeszentrale für politische Bildung, Frau Winkler. An der Feierstunde nahmen unsere Schirmfrau, Frau Ekpenyong Ani, Frau Regierungspräsidentin Kruse und unser Dezernent, Herr LRSD Blasche-Hesse teil.

Rede des Schulleiters

Die Projektidee

Die Idee zu dem Projekt Schule Ohne Rassismus entstand 1988 in Belgien, als sich eine Gruppe Antwerpener Schüler/innen und Jugendarbeiter/innen zusammensetzte, um zu überlegen, wie dem aufkommenden Rassismus in Antwerpen das Wasser abgegraben werden kann. Sie waren auf der Suche nach ganz praktischen Handlungsinitiativen und Möglichkeiten, um viele Menschen zu erreichen und vorhandene Energien zur Auseinandersetzung mit dem Rassismus zu bündeln.

Die Auswahl fiel dabei auf die Arbeit in Schulen. Schule ist heute zu einem zentralen Lebensort für Kinder und Jugendliche geworden, jung sein heißt heute: Schüler/in sein. Jede/r geht zur Schule und ist in einem Alter, in dem Einstellungen noch nicht eingerostet sind; sie können noch verändert und korrigiert werden. (Das gilt selbstverständlich auch für unsere erwachsenen Schülerinnen und Schüler!)

Dieses belgische Projekt fiel den Mitarbeitern/innen des Centrum Buitenlanders Oost-Brabant in den Niederlanden so positiv auf, dass sie es 1994 aufgriffen und in den Niederlanden einführten. Schule Ohne Rassismus ist heute ein europäisches Projekt geworden, mit dem wir auch in Deutschland viele Freunde/innen und z.Z. über 1000 interessierte Schüler/inneninitiativen gefunden haben. Es ist besonders gut geeignet, um unterschiedliche Kräfte z.B. aus der Jugendarbeit und der Schule, miteinander zu verbinden und wirksam werden zu lassen.

Hannover KollegHannover Kolleg


Das Hannover-Kolleg ist eine allgemeinbildende staatliche Schule für Erwachsene im Zweiten Bildungsweg. Sie wendet sich an Erwachsene mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mindestens dreijähriger Berufstätigkeit, die einen höheren Schulabschluss und die Erweiterung ihrer Allgemeinbildung anstreben.

www.hannover-kolleg.de

Termine

Aktuelle Termine

Unterrichtsausfall:
20.04.2020: 1. Schultag für alle Schülerinnen und Schüler

 

(Osterferien: 30.03. - 14.04.20)

 

Weitere Termine ansehen

 

 

Schule ohne Rassismus